Hochdruck-Krake 85

Spritzwasserfrei, schneller, gründlicher und umweltfreundlicher reinigen und abbeizen.

Das Funktionsprinzip der Hochdruck-Krake: 

Mit der Hochdruck-Krake wird das von einem Hochdruckreiniger auf eine Fassade oder andere Flächen gestrahlte Wasser unmittelbar aufgefangen; die im Abwasser enthaltenen Feststoffe werden ab einem Partikeldurchmesser von 0,21 mm ausgefiltert so dass das gereinigte Wasser in der Regel umweltschonend in einen Schmutzwasserkanal geleitet werden kann. 

Einsatzbeispiele:

 - Entfernen von ein- oder mehrschichtigen Dispersions- und Lackfarben auf Flächen       im Innen- und Außenbereich.  

 - Reinigen von stark verschmutzten Fußböden, auf Balkonen, Terrassen,             Garagen und Kellerräumen.    

 - Abwaschen von Leim und Kalkfarben

 - Fassadenreinigung auf Beton-, Naturstein- und Klinkerflächen

+ mehr zu Technische Daten...

+ mehr zu den Kosten....